© Marc Dobkowitz

Dorf- und Schulmuseum Schönwalde

Auf einen Blick

  • Dorf- und Schulmuseum Schönwalde
    Am Ruhsal, 23744 Schönwalde am Bungsberg
  • 28.09.2021Terminübersicht
  • 16:00 - 18:00
  • Ausstellungen

Dauerausstellung im Dorf- und Schulmuseum Schönwalde

Von Mai bis September öffnet das Dorf- und Schulmuseum in Schönwalde am Bungsberg seine Tore für Besucher.

Es befindet sich im Zentrum Schönwaldes und ist in der ehemaligen Dorfschule untergebracht. Im Jahre 1823 wurde das Gebäude als Kirchspielschule errichtet und galt in seiner Ausstattung mit Holzfußboden und einem Sitzplatz für fast jedes Kind als die modernste Schule im damaligen Herrschaftsgebiet der Oldenburger Herzöge.
Die Schule bot Platz für zwei Klassenräume (Elementar- und Hauptschüler) und eine Lehrerwohnung. 150 Jahre lang wurde hier die Dorfjugend unterrichtet, dann zogen Lehrer und Schüler 1973 in die neu errichtete Dörfergemeinschaftsschule um. Das alte Gebäude wurde nach und nach zum Museum.
An die Zeit als Dorfschule erinnert der mit historischem Schulmobiliar komplett eingerichtete frühere Klassenraum der Hauptschüler.
In den übrigen Räumen des Hauses werden den Besuchern Einblicke in die Arbeits- und Lebenswelt der Bauern und Handwerker, der Hausfrauen und Kinder des späten 19. und frühen 20.Jahrhunderts gegeben.

Termine im Überblick

Veranstalter

Förderverein Dorfmuseum Schönwalde a.B.
Am Ruhsal
23744 Schönwalde am Bungsberg

Tel.: 04528-910775
E-Mail:
Webseite: www.dorfmuseum-schoenwalde.de

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.