© Finn Fuhrmann

Naturschutzgebiet Mittlerer Stocksee und Umgebung

Auf einen Blick

  • Stocksee
  • Naturschutzgebiete,…
Wie der Name vermuten lässt, steht beim Naturschutzgebiet mittlerer Stocksee und Umgebung seit 1974 nur ein Teil des Stocksees unter Schutz. Insgesamt ist das Gebiet ca. 99 Hektar groß. Hiervon sind knapp 40 Hektar reine Seefläche. Hinzu kommen die Halbinsel Kleinrethberg, die Inseln Großrethberg und Lange Insel. Die bewaldeten Landschaftsteile am Ufer des Stocksees und um den „Lütten See“ vervollständigen das Schutzgebiet. Entstanden ist der Stocksee während Gletscherbewegungen der Weichsel-Eiszeit. Riesige Gletscher schürften damals wannenartige Mulden in den Boden. Diese sogenannten Zungenbecken füllten sich mit Schmelzwasser der Gletscher, Oberflächenwasser und Niederschlägen. So entstanden große Seen in der Holsteinischen Schweiz. Aufgrund seiner guten Wasserqualität gehört der Stocksee zu den fünf saubersten Seen Schleswig-Holsteins und bietet vielen Fischarten und Weichtieren ein Zuhause. Dazu gehören u.a. Teich- und Flussmuscheln, Schlamm- und Sumpfdeckelschnecken und die seltene kleine Kahnschnecke.

Auf der Karte

24326 Stocksee
Deutschland

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.