Segeberger Forst

Auf einen Blick

  • Bad Segeberg
  • Naturerlebnisorte
Der Segeberger Forst ist mit einer Fläche von über 4.000 ha eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Schleswig-Holsteins. Im 16. Und 17. Jahrhundert wurden große Flächen des Waldes abgeholzt um es weiterzuverarbeiten. So entstand die Segeberger Heide, durch Aufforstung überwiegt jedoch wieder die reine Waldfläche. Der gebliebene Rest der Segeberger Heide ist heutzutage das ausgewiesene Naturschutzgebiete Barker Heide. Der Forst lässt sich je nach Interesse auf verschiedene Arten erkunden, ob zu Fuß auf zahlreichen Wanderwegen, hoch zu Ross oder mit dem Rad auf ausgewiesenen Routen. Der Wald lädt außerdem zum entdecken seiner Angebote ein. Am Rande des Segeberger Forstes liegt beispielsweise der Wildpark Eekholt mit seinen zahlreichen tierischen Bewohnern und inmitten des Waldes befindet sich eine Spielwiese mit Grillplatz.

Auf der Karte

Segeberger Forst
23795 Bad Segeberg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.