© Anne Weise_Fine Art Fotografie

Schloss Eutin

Auf einen Blick

Am Großen Eutiner See gelegenes imposantes Schloss und Wahrzeichen Eutins

Coronabedingt können die Öffnungszeiten und Angebote abweichen.

Die vierflügelige Anlage des Eutiner Schlosses, von außen norddeutsch-backsteinern, mit Eingangs- und Südturm, südländisch anmutendem Innenhof mit Brunnen und Wassergraben rings um das Gebäude liegt direkt am See und ist umgeben von einem weitläufigen Englischen Landschaftsgarten. Das Schloss blickt auf mehr als 800 Jahre bewegte Geschichte zurück. Einst fürstbischöflichen Residenz der Gottorfer Herzöge wurde es später die Sommerresidenz der Oldenburger (Groß)-Herzöge. Nicht nur Katharina die Große, auch Königin Amalie von Griechenland gehörte zur Familie der Fürstbischöfe von Lübeck und Großherzöge von Oldenburg und war hier regelmäßig zu Gast.
Das Schloss beeindruckt heute als Museum ("Wohnschloss der Herzöge") und mit Sonderausstellungen Besucher aus aller Welt. Großflächige Deckengemälde, kostbare Wandbespannungen, originale Möbelstücke, Gemälde, Uhren oder Ausstattungsstücke wie drei ungewöhnliche Schiffsmodelle Zar Peters des Großen sind zu bestaunen. Nach mehr als 10 Jahren Bauzeit wurde 1997 der erste Restaurierungsabschnitt des Schlosses für Besichtigungen freigegeben, der Rittersaal und weitere prunkvolle Räume wurden 2006 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ein Restaurant-Café und Museums-Shop beleben heute das Haus, Konzerte und andere Veranstaltungen finden in Schlossräumen ebenso statt wie private oder Firmen-Feierlichkeiten. 
Zahlreichen Facetten der Geschichte des Eutiner Schlosses und seiner Bewohner werden in spannenden Führungen für Groß und Klein erlebbar gemacht. 

Auf der Karte

Stiftung Schloss Eutin
Schlossplatz 5
23701 Eutin
Deutschland

Tel.: +49 4521 / 70950
E-Mail:
Webseite: www.schloss-eutin.de

Allgemeine Informationen

Das könnte dich auch interessieren

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.