© NPHS Malte Wenzel

Wandern

Im Naturpark Holsteinische Schweiz

In der malerischen Landschaft des Naturparks sind Wanderungen ein wahrer Genuss!

Auf einer Strecke von mehr als 270 Kilometern kann jeder nach Herzenslust auf naturnahen Pfaden, Forstwegen oder an kleinen Dorfstraßen entlang zu den schönsten Biotopen, Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten unseres Naturparks wandern. Egal ob im Aktivurlaub oder auf Erkundungstour durch die eigene Heimat, zu entdecken gibt es eine Menge.

27 ausgeschilderte Naturpark-Rundwege und ein Fernwanderweg führen zu glitzernden Seen, lichten Buchenwäldern, knorrigen Baumgestalten, Gutshöfen, Schlössern und vielem mehr. Darunter befinden sich sowohl familienfreundliche Wanderrouten für das Wandern mit Kindern als auch herausfordernde Routen für erprobte Wanderer. Ein Fernglas mitzunehmen lohnt sich dabei immer! Das Wildcampen im Naturpark ist leider nicht erlaubt. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten auf Zelt- und Campingplätzen oder in Jugendherbergenin Seenähe unterzukommen. Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden unseres Naturparks zu Fuß!

Der Ausbau unseres Wanderwegenetzes

Wir danken allen Förderern, die uns die Optimierung unserer Wanderwegeausschilderung in den Jahren 2013 bis 2015 ermöglicht haben! Hier gibt’s alle Infos zum Wanderwegeprojekt und den Förderungen.
Damit sich alle Wanderer gut zurechtfinden wurde ein umfassendes Beschilderungssystem entwickelt. Farbige Balkensymbole kennzeichnen Rundwege und Plus-Symbole kennzeichnen Verbindungswege zwischen zwei Rundwegen. Die dem Logo der Holsteinischen Schweiz nachempfundene grün-blaue Welle markiert den 53 km langen Holsteinische Schweiz Weg. Grüne Armwegweiser verraten dem Wanderer die nächsten Ziele und die noch zurückzulegende Entfernung bis dahin. Einen genaueren Überblick über das lokale Wanderwegenetz durch 17 Gemeinden und 3 Städte geben rund 40 Informationstafeln. Es lohnt sich die Wanderschuhe auszupacken! Ein Wanderwege-Flyer mit Übersichtskarte, allen beschilderten Touren und Beschreibungen kann hier herunterladen werden. UnsereNaturpark-Touren App könnt ihr euch natürlich auch kostenlos downloaden. Und eine detaillierte Wanderkarte (KOMPASS-Karte 740) ist im Buchhandel erhältlich.

Die Wanderwege sind mit Farbmarken (an Bäumen, Pfosten, o.ä. gemalt oder als Aufkleber an Laternenpfähle geklebt) und grünen Armwegweisern markiert. Die jeweils richtige Farbe einzelner Rundwege ist immer in der Tourenbeschreibung angegeben. Achtung! Solltet ihr defekte, unvollständige Wegezeichen oder andere Mängel auf den Rundwegen entdecken, meldet euch gerne beim Naturpark-Team.

 

Was brauche ich fürs Wandern?

Tipps zu unserem Wanderwegenetz inklusive unserer Ausrüstungs-Checklist

© ThG Pixabay

Für die An- und Abreise in das Gebiet des Naturparks oder Teilstücke der Wanderrouten kann idealerweise die Bahnstrecke von Kiel über Plön, Malente und Eutin genutzt werden – Es muss nicht zwangsläufig im Kreis gewandert werden. Routen durch den Naturpark können natürlich auch ganz individuell zusammengestellt werden. Aufgrund der vielfältigen Seenstruktur im Naturpark Holsteinische Schweiz, können Teilstücke der Wege auch mit Seenschifffahrten zurückgelegt werden. Wanderkarten gibt es direkt bei uns in der Geschäftstelle, bei denTourist Informationen der Holsteinischen Schweizund im Buchhandel. Besonders familienfreundliche Wanderwege sind zum Beispiel der Rundweg Ihlsee (5,1 km), der Rundweg Godau-Sepel (5 km) oder der Rundweg Dersauer Uklei (4,7 km).

Ausrüstungs-Checklist:

  • Festes Schuhwerk (Wanderschuhe empfohlen)
  • Wetterfeste Kleidung (am besten den Zwiebellook anwenden)
  • Ausreichend Getränke & Proviant
  • Wanderkarte und/oder unsere Naturpark Touren-App
  • Für die Sommerzeit: Kopfbedeckung, Sonnencreme und Insektenschutz (Zecken/Mücken)
  • Eine Kamera & ein Fernglas
  • Ein Arten-Bestimmungsbuch z.B. speziell für Vögel oder Pflanzen
  • Bei Bedarf Nordic-Walking Stöcke bzw. Wanderstöcke

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.