© Malte Wenzel

Angebote für Gemeinden

Der Naturpark Holsteinische Schweiz ist eine Solidargemeinschaft, die von der in über 30 Jahren gewachsenen Zusammenarbeit zwischen den Kreisen Ostholstein, Plön und Segeberg und den 27 Gemeinden der Region lebt. Sie gehören nicht nur landschaftlich sondern auch touristisch zusammen. Der Naturpark übernimmt vor allem flächendeckend Aufgaben bei der Entwicklung von Naturerlebnismöglichkeiten, bei der Umweltbildungsarbeit und für die Besucherlenkung durch geeignete Erholungsinfrastruktur. Er engagiert und initiiert Naturschutzprojekte, wie aktuell die Anlage von Blühflächen als Insektenschutzmaßnahme.

Für Naturparkprojekte können die Mitgliedsgemeinden Fördermittel aus der Naturparkrichtlinie des Landes (Quote 90%) erhalten. Die Geschäftsstelle unterstützt bei der Antragserarbeitung und Fördermittelakquise auch aus anderen Fördertöpfen. Der Naturparkverein trägt im gesamten Naturparkgebiet zu einem Angebot vielfältiger, vor allem naturkundlicher Veranstaltungen bei.

Vor allem Schulen und Kitas profitieren von der Umweltbildungsarbeit des Naturparks. Gruppen aus der ganzen Region können z.B. Fledermausführungen an Waldrändern erleben und Erkundungen mit Käscher und Lupe an Gewässern machen, wobei die Umweltpädagogen des Naturparks zu KiTas in Mitgliedsgemeinden auch direkt mit ihren Angeboten kommen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.