© Pixabay

Gipfelstürmer -

Eine Aktion der Naturparke in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist zwar nicht gerade für seine Höhenzüge bekannt, seine Ausblicke aber sind bemerkenswert! Die sechs Naturparke im Land sind von Ihren Ausblicken begeistert und wollen den Naturentdeckerdrang fördern. So haben sie sich in diesen besonderen Zeiten eine besondere Aktion ausgedacht, bei der „Gipfel“ erklommen werden, Landschaften erblickt und Rätsel gelöst werden können. „Manchmal muss man die Dinge aus einer anderen Perspektive sehen, um die Schönheit wieder zu erkennen“, sind sich die Leiter*innen der sechs Naturparke des Landes einig.

An sechs ausgewählten Punkten zwischen 8 m und 167,4 m sind alle zum Gipfel erstürmen, Ausblicke genießen und Rätsel lösen aufgerufen. Nach dem Aufstieg empfiehlt sich eine kurze Rast- oder Verschnaufpause am Gipfel (Brotdose und Trinkflasche nicht vergessen), bevor es auf Hinweissuche geht.

 

Einfach mitmachen & Gipfel erklimmen!

Und so gehts:

Auf den Webseiten der sechs Naturparke Schleswig-Holsteins finden sich Informationen zu den sechs „Gipfeln“ die es zu erklimmen gilt. Auf jedem Gipfel muss zunächst etwas gesucht und dann gerätselt werden, um einen Teil der Lösung zu finden. Tragen Sie die Lösungswörter in den Lösungsbogen ein, den Sie auf dieser Seite finden und es ergibt sich das gesuchte Motto! Schicken Sie das richtige Lösungsmotto an einen der teilnehmenden Naturparke und erhalten Sie eine kleine Anerkennung.

Unser Ziel im Naturpark Holsteinische Schweiz ist die höchste Erhebung Schleswig-Holsteins: der Bungsberg. Unser Teil der Lösung findet sich hier am Gipfel auf 167,4 m über dem Meer. Wer etwas Zeit mitbringt kann die Erstürmung des Gipfels mit der Wanderung des 53 km langen Holsteinische Schweiz Weges verbinden, der am Bungsberg vorbeiführt oder einen kleineren Abschnitt der Strecke laufen. Die Straße Bungsberghof führt auch zu einem Parkplatz, von dem aus nicht nur der Gipfel schnell zu erreichen ist, sondern auch der außerschulische Lernort „Erlebnis Bungsberg“, das Cafe & Restaurant „168 ü. NN“, der Elisabeth- und der Fernmeldeturm.

 

Welche Naturparke machen mit?

Weitere Informationen zur Gipfelstürmer-Aktion:

Naturpark Aukrug  - Kontakt aufnehmen 

Naturpark Schlei - Kontakt aufnehmen

Naturpark Hüttener Berge - Kontakt aufnehmen

Naturpark Westensee Obere Eider- Kontakt aufnehmen

Naturpark Lauenburgische Seen - Kontakt aufnehmen

oder in den sozialen Medien unter dem Hashtag #GipfelstürmerSH

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.