© H. Struve

Kellersee

Auf einen Blick

  • Malente
  • Angelreviere, Lebensräume im…
Der Kellersee grenzt östlich an Malente. Er hat eine Gesamtfläche von ca. 50,6 Hektar und eine maximale Tiefe von ca. 27 m. Um den See führt ein ca. 14,6 km langer Wanderweg, der einige Highlights entlang des Weges einschließt. Hierzu gehört Beispielweise der Naturlehrpfad WunderWeltWasser für Klein und Groß oder das Gut Rothensande, das Originalschauplatz der Immenhof-Filme war. Zudem können hier viele Wasservögel beobachtet werden. Der Kellersee kann sowohl mit Ausflugs- als auch mit Segelbooten befahren werden. Auch Kanutrips ab Eutin-Fissau sind möglich, hier gibt es auch eine Badestelle. Weitere Badestellen befinden sich in Wöbbensredder oder am Hamburger Strand in Sielbeck. Die Badestellen in Sielbeck und Fissau sind unbewacht.

Auch für Angler bietet dieser See tolle Möglichkeiten. Man kann hier Aale, Barsche, Brassen, Hechte, Schleie, Zander, Karpfen, Plötze und Rotfeder angeln. Für weitere wichtige Informationen und rechtliche Bestimmungen zu diesem Angelrevier, sowie der Kartenausgabe wendet euch bitte an folgenden Kontakt:

Fischereipächter Schwarten
Kellerstraße 52
23714 Bad Malente-Gremsmühlen
Tel.:04523/3563
(Saison von 01.05. - 30.11.)



Auf der Karte

23714 Malente
Deutschland

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.