© TZHS MOCANOX

Prinzeninsel

Auf einen Blick

  • Plön
  • Naturbesonderheiten,…

Halbinsel im Großen Plöner See mit Badestrand, Rastplätzen, Wanderweg, Restaurant und Schifffahrt.

Wandern durch den großen Plöner See: Und das ohne nasse Füße zu bekommen: Der Wanderweg Prinzeninsel führt auf einer nur 30 Meter breiten Landzunge direkt durch den Großen Plöner See – ein Naturerlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Die Prinzeninsel schließt sich direkt dem Schlossgebiet an und ist über den Schlosspark hinter dem Prinzenhaus oder über den Strandweg erreichbar. Auf dem Weg zur Prinzeninsel liegt der Alte Apfelgarten mit seinen 45 historischen Apfelbäumen und dem kleinen Teehaus, das einen traumhaften Blick über See und Schloss bietet.

Im 19. Jahrhundert wurde die Halbinsel durch künstliche Absenkung des Wasserspiegels gewonnen, denn zuvor ragte über viele Jahrhunderte nur ihre zum Schlossgebiet gehörige Spitze aus dem Großen Plöner See hervor. Auf dem landwirtschaftlichen Anwesen lernten die Söhne des deutschen Kaisers Wilhelm II. das Handwerk des Landmannes bzw. Bauern. Oft besuchte die Kaiserin Auguste-Victoria ihre Söhne auf der Prinzeninsel. Ein kleiner Pavillon auf der Spitze der Halbinsel bezeichnet den Lieblingsplatz der Kaiserin während ihrer dortigen Besuche. Der Bauernhof wird heute gastronomisch genutzt.

Das Prinzenbad am Ende der Insel ist ein beliebte Badestelle und Picknickplatz in Plön, die nur zu Fuß, mit dem Rad oder per Schiff erreichbar ist.




Auf der Karte

24306 Plön
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.